Hernienchirurgie

  • Leistenbruch: 

Möglichkeiten der Operation ambulant oder stationär (Kooperation mit Schoenklinik in Fürth/Nünberg).

Offenes und Laparoskopische (Schlüssellochchirurgie) Verfahren werden durchgeführt. Das offene Verfahren kann in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Darüberhinaus kann beim offenen Verfahren, um den Bruch zu verschließen eine Nahttechnik verwendet werden. Es wird kein Netz zwangsläufig eingesetzt . Anders ist es bei der Schlüssellochchirurgie. Dies wird
in Vollnarkose durchgeführt. Es wird ein Netz verwendet um den Bruch zu verschließen.

  • Nabelbruch
    Die Nabelbruchoperation wird in aller Regel ambulant in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt. Hierbei wird zumeist mit einer Nahttechnik der Nabelbruch verschlossen.
  • Narbenbruch
    Die Narbenbruchoperation ist vielfältig der Ort und die Art des Verschlusses hängt von vielen Faktoren ab z.B. Göße des Bruches, Nebendiagnosen, Bauchdeckenqualität etc. 

Kontakt

Telefon: (+49) 09 11 / 9 66 17-0
Fax: (+49) 09 11 / 9 66 17-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Behindertengerechte Parkplätze finden Sie vor dem Gebäude. Das gesamt Haus ist für behindertengerecht und durch gute Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer geeignet.

Arbeiten‌ bei‌ MVZ Demir

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
von 08.00 bis 17.00 Uhr


Freitag
von 08.00 bis 13.00 Uhr


sowie nach Vereinbarung


Unfallärztliche Bereitschaft
Montag - Freitag
von 8.00 bis 18.00 Uhr

Anfahrt

Schweinauer Hauptstraße 12
90441 Nürnberg

Zum Seitenanfang